Unsere Gruppenstunde besteht nunmehr seit dem Jahr 2007, als uns zu jenem Zeitpunkt unerfahrenen Leitern in der ersten Gruppenstunde ca. 20 neugierig-kritische, aber auch freudig-erwartungsvolle Gesichter entgegenblickten.
Seitdem hat sich einiges verändert. Inzwischen sind wir zehn Kinder und zwei Betreuer, die in den drei Jahren wöchentlicher Gruppenstunde zusammengewachsen sind. Besonders beigetragen dazu haben unsere gemeinsamen Übernachtungen in den KjG-Räumen, die stets von Spiel, Spaß und Filmen geprägt waren. Aber auch in den regulären Gruppenstunden haben sich einige Spiele und Aktivitäten fest etabliert.
So will ich meinen, es lässt sich mit Recht behaupten, dass in dieser fabelhaften Zeit nicht nur die Kinder von den Betreuern, sondern ganz besonders auch die Betreuer von den Kindern lernen konnten.